Vertrauen verpflichtet

Neuerungen 2018

13.12.2017

Gerne informieren wir Sie über die wichtigsten Änderungen für 2018:

Mehr Infos

Referenzzinssatz verharrt auf Tiefstand bei 1.5%

01.12.2017

Der HEV Schweiz erwartet auch im Frühjahr noch keine Änderung.

Mehr Infos

Freie Stelle SachberarbeiterIn Treuhand 50 %

28.11.2017

Verstärkung unseres Teams in der Filiale Münsingen gesucht.

Mehr Infos

Update Oktober 2017

25.10.2017

Anbei informieren wir über die wichtigsten Entwicklungen.

Mehr Infos

Mietrechtlicher Referenzzinssatz unverändert

01.09.2017

Mietrechtlicher Referenzzinssatz bleibt weiterhin auf 1,5%.

Mehr Infos

Neuerungen 2016

17.12.2015

Das Jahr 2015 neigt sich bereits dem Ende zu. Für die vielen Begegnungen und die sehr geschätzte und erfolgreiche Zusammenarbeit danken wir Ihnen von Herzen.

Gerne informieren wir Sie über die wichtigsten Änderungen:

Änderungen Sozialleistungen/Lohnabrechnungen
Die für Sie, Ihre Lohnbuchhaltung und Ihre MitarbeiterInnen wichtigen Daten bezüglich AHV, ALV, 2. und 3. Säule lassen wir Ihnen mit einem PDF zum Downloaden wie üblich zukommen. Hervorzuheben sind insbesondere die Anhebung des ALV- und UVG-Lohns auf CHF 148‘200 sowie die Senkung des EO-Betragssatz von 0.5% auf 0.45%.

Bitte überprüfen Sie, ob von Ihren Versicherungsgesellschaften erhaltene Änderungen der Prämien für NBUV und Krankentaggeldversicherung Anpassungen erfahren haben. Ändern Sie in diesem Fall vor dem ersten Lohnlauf 2016 die Sätze in Ihrem Lohnprogramm. Dies gilt selbstverständlich auch für die neuen BVG-Arbeitnehmerabzüge.

BusPro 9.0
Im September 2015 wurde das neue BusPro 9.0 veröffentlicht. Die wesentlichen Änderungen sind auf nachfolgendem Link (http://www.buspro.ch/download/ ) ersichtlich. Zur Zeit sammeln die BusPro-Spezialisten unserer Partnerfirma Unico Data AG erste Erfahrungen. Insbesondere bei komplexeren, individualisierten Anwendungen empfehlen wir, vorgehend zur Migration mit uns Rücksprache zu nehmen.

Lohnausweise – Naturalbezüge
Bei der Erstellung der Lohnausweise stellen wir immer wieder fest, dass die Naturalbezüge vergessen werden. Die Sätze, welche sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert haben, sind aus dem Begleitbrief der Steuerverwaltung des Kantons Bern zur Steuererklärung ersichtlich.

Steuererklärung

Begrenzung Fahrkostenabzug / Privatanteil Geschäftsfahrzeug
Per 1.1.2016 tritt die anlässlich der Volksabstimmung FABI vom 9. Februar 2014 angenommene Begrenzung des Fahrkostenabzugs (Bund CHF 3‘000, Kanton Bern 6‘700) in Kraft. Dies entspricht einem Arbeitsweg (Hin- und zurück) von rund 20 resp. 44 Kilometer. Die Steuerverwaltung stellt sich nun auf den Standpunkt, dass ein allfälliger längerer Arbeitsweg einer geldwerten Leistung gegenüber dem Arbeitnehmer entspricht. Dieser muss in der privaten Steuererklärung unter den Berufsauslagen entsprechend deklariert werden und führt zu einer Aufrechnung des steuerbaren Einkommens.

Berufsorientierte Aus-, Weiterbildungs- und Umschulungskosten
Der Bundesrat hat an der Sitzung vom 16.4.2015 das Bundesgesetz über die steuerliche Behandlung berufsorientierter Aus- und Weiterbildungskosten auf den 1. Januar 2016 in Kraft gesetzt. Damit werden neu alle – nach abgeschlossener Erstausbildung – beruflichen Aus- und Weiterbildungskosten zum Abzug zugelassen. Der Abzug beträgt maximal CHF 12‘000.

GAFI – Führung Aktienbuch
Aufgrund der GAFI-Empfehlungen wurden neue Meldepflichten bezüglich des Erwerbs von nicht kotierten Inhaberaktien und Beteiligungen über 25% im Obligationenrecht (Art. 697i ff.) aufgenommen. In beiden Fällen muss die wirtschaftlich berechtigte Person der Gesellschaft innert Monatsfrist gemeldet und im Aktienbuch entsprechend vermerkt werden. Dies betrifft insbesondere auch die Situation, in welcher die Aktien via eine Beteiligungsgesellschaft (Holding) gehalten werden.

Neue Mitarbeiter / Jubiläum

Mathias Meier
Ab Januar 2016 wird Herr Mathias Meier das Team der Unico verstärken. Nach einer technischen Grundausbildung als Konstrukteur hat er sich zum Technischen Kaufmann weitergebildet und wagt nun den Sprung in die Treuhandbranche. Er steht in der Ausbildung zum Sachbearbeiter Treuhand. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm und wünschen ihm ein gutes Einleben in unserer Firma.

Jubiläum Christina Eggenberg und Liselotte Leu
Zum Jahreswechsel dürfen wir zwei Kolleginnen zu ihrem langjährigen Einsatz bei der Unico Treuhand AG gratulieren. Christina Eggenberg hat am 1.12.2015 ihr 20-jähriges Jubiläum gefeiert, Liselotte Leu wird am 1.1.2016 mit ihrem 15-jährigen folgen. Wir danken Christina und Liselotte für ihren langjährigen grossen Einsatz und wünschen Ihnen bei ihren Aufgaben weiterhin viel Freude und Erfüllung.

Gerne stehen wir Ihnen bei Bedarf beratend und unterstützend zur Seite.

Wir wünschen Ihnen gesegnete Festtage und gutes Gelingen bei der Realisierung Ihrer Projekte geschäftlich und privat .


Wir sind seit über 25 Jahren für KMU unterwegs.